Kristalle selber züchten

Kristalle züchten begeistert nicht nur Kinder, sondern auch viele Erwachsene haben Spaß an dem kleinen Experiment. Viele Hersteller wie Kosmos, Ravensburger oder Galileo bieten eine große Auswahl an unterschiedlichen Kristallen.

Selber Kristalle züchten

Die Bausätze zum Kristalle züchten beinhalten alles, was für das Experiment benötigt wird. Die Forschungskästen sind für Jungen und Mädchen gleichermaßen interessant. Kosmos bietet Kristalle wie Leuchtkristalle, Nachtleuchtende Kristalle oder blaue Blitzkristalle. Durch die einfache Handhabung sind Kinder ab 10 Jahren in der Lage, über Nacht hübsch leuchtende Bergkristalle zu züchten. Im Dunkeln beginnen die hübschen Kristalle geheimnisvoll zu schimmern.

Eine große Auswahl an verschiedenen Kristallformen und -arten

Auch Ravensburger bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Kristallen. Besonders interessant ist ein komplettes Set für die Zucht von Kristallen und Edelsteinen. Fünf verschiedene Kristallsalze und Edelsteine (Bergkristall, Rosenquarz, Pyrit, Orangencalcit, Hämatit, Japsis oder Achat) stehen zur Verfügung, um die unterschiedlichsten Experimente über die Aufzucht und Beschaffenheit durchzuführen. Der Hersteller rät trotz einer Freigabe ab 10 Jahren, dass bei den Experimenten ein Erwachsener zugegen ist.

Galileo bietet Kindern einen Einblick in die Welt der Kristalle

Das Set von Galileo ist für Kinder ab 12 Jahren bestens geeignet. Kristalle in den unterschiedlichsten Formen und Farben werden selbst gezüchtet. Kinder lernen auf diese Art und Weise viel über die faszinierenden Naturphänomene und haben lange Freude an den unterschiedlichen Experimenten. Mit Hilfe der Bedienungsanleitung können die unterschiedlichsten Kristalle gezüchtet werden.

Video zum Thema Kristalle züchten: